Elektronikerinnen und Elektroniker

 

für Betriebstechnik (w/m/d)

 

Kurzinfo

  1. Schulabschluss: Fachoberschulreife oder guter Hauptschulabschluss
  2. Auswahlverfahren: Bewerbungsunterlagen, Testverfahren und Vorstellungsgespräche
  3. Persönliche Voraussetzung: Interesse an der Elektronik, abstraktes und logisches Denkvermögen, Flexibilität
  4. Eignungstest: Ja. Das Bestehen des Tests ist Voraussetzung für den Zugang zum weiteren Auswahlverfahren.
  5. Ausbildungsdauer: dreieinhalb Jahre
  6. Kammer: Industrie- und Handelskammer Aachen
  7. Prüfung: gestreckte Abschlussprüfung (Teil 1 im Ausbildungsverlauf, Teil 2 am Ende der Ausbildung)
  8. Doppelqualifizierung: Bei guten Leistungen können Sie parallel zur Ausbildung die Fachoberschulreife oder die Fachhochschulreife am Berufskolleg erwerben.
  9. Fortbildung: Technikerin oder Techniker, Bachelor of Engineering, Meisterin und Meister
 

Berufsbeschreibung

Jede Menge Elektronik steckt heute in der Energie- und Kommunikationstechnik. Elektronikerinnen und Elektroniker für Betriebstechnik sind dafür verantwortlich, dass die elektronische Seite beim Zusammenspiel von Mechanik und Elektronik funktioniert. Als Elektronikerin und Elektroniker für Betriebstechnik montieren, installieren und programmieren Sie elektrische Betriebs-, Produktions- und Verfahrensanlagen, Schalt- und Steueranlagen und Anlagen der Energieversorgung.

Sie berechnen und messen elektrische Werte und Größen von Bauteilen, nehmen Systeme in Betrieb und prüfen sie auf ihre Sicherheit. Sie lernen elektrotechnische Zusammenhänge kennen und das Lesen von Schaltplänen. Im laufenden Betrieb überwachen und warten Sie Produktionsanlagen und beheben auftretende Störungen. Ihre Tätigkeiten üben Sie unter Beachtung der einschlägigen Vorschriften und Sicherheitsbestimmungen selbstständig aus.

Elektronikerinnen und Elektroniker für Betriebstechnik sind Elektrofachkräfte im Sinne der Unfallverhütungsvorschriften.

 

Betriebliche Ausbildung

Die betriebliche Ausbildung findet im Institut für Textiltechnik statt. Sie wird ergänzt durch Lehrgänge und Kurse im Berufsausbildungszentrum der RWTH Aachen.

Schulische Ausbildung

Die schulische Ausbildung findet im Berufskolleg für Gestaltung und Technik der Stadt Aachen, Neuköllner Straße 15, 52068 Aachen statt.

 

Vergütung, Jobticket und Urlaub während der Ausbildung

Ausbildungsvergütung:

1. Ausbildungsjahr: 986,82 Euro

2. Ausbildungsjahr: 1.040,96 Euro

3. Ausbildungsjahr: 1.090,61 Euro

4. Ausbildungsjahr: 1.159,51 Euro

vermögenswirksame Leistungen: 13,29 Euro

Jobticket: ab dem 1. Januar 2018 21 Euro pro Monat

Weihnachtsgeld: 95 Prozent des Novemberentgelts

Urlaubstage: 30 Tage pro Jahr

 

Downloads

 

Verwandte Themen